Schlafmützchen

Steckbrief
Escholzia Californica / Schlafmützchen
Aussaat: ab Februar in Töpfe, ab Mitte April auch direkt ins Freiland.
Keimdauer: 14 - 21 Tage
Höhe: 40 - 60 cm
Blütezeit: Juni bis Oktober
Blütenfarbe: gelb, oranges Fabspiel
Standort: sonnig, trockene, magere und Böden
Besonderheiten: die Blüten öffnen sich bei direkter Sonneneinstrahlung, braucht nicht gedüngt werden

Beschreibung

Das Schlafmützchen ist eine einjährige Pflanze, die sich aber immer wieder selbst aussät, wenn es zur Samenreife kommt. Seine Leuchtend gelben Blüten haben ein wunderschönes Farbspiel hin zu Orangetönen und man kann sich dem Flair einer größeren Ansammlung dieser Blumen fast nicht entziehen. Da der Kalifornische Mohn in seiner Heimat Kalifornien meist wild in ganzen Feldern wächst ist er dort auch die Staatsblume. Mit einer Höhe von 30 - 60 cm und der langen Blütezeit von Juni bis Oktober ist die Escholzia ein kleiner Star in unseren Gärten. Der Goldmohn ist aber nicht nur wunderschön, er kann auch mehr. In der Heilpflanzenkunde setzt man ihn schon seit Jahrhunderten gegen Schmerzen, Schlafstörungen, Depressionen und vielem mehr ein.
Er benötigt einen lockeren mageren Boden in voller Sonne und ist recht Anspruchslos.