Klatschmohn

Steckbrief:
Papaver rhoeas
Aussaat : ab Februar
Keimtemperatur: 12 - 15 Grad
Besonderheiten: Lichtkeimer, beim Ansäen nicht mit Erde bedecken
Standort: sonnig, ohne Staunässe
Blütezeit: Mai bis in den August hinein
Blütenfarbe: leuchtend rot

Beschreibung

Papaver Rhoeas oder auch Klatschmohn genannt gehört zu den farbenprächtigsten Wildpflanzen in der Natur und leuchtet uns schon von weitem sichtbar entgegen. In Kombination mit der leuchtend blauen Kornblume ist er das Sinnbild eines sich im Wind wogenden Kornfeldes.
Leider sieht man diese Kombinationen nicht mehr so oft wie früher, da sie auf den Feldern immer weiter zurückgedrängt werden.Der Klatschmohn wächst am besten auf warmen kalkreichen Lehmböden. Seine Blütezeit beginnt im Mai bis etwa August und er wird bis zu 70 cm hoch. Der botanische Name Papaver wurde aus dem Keltischen 'papa ' (Brei) abgeleitet, denn man mischte den Mohn früher mit in den Kinderbrei um die kleinen Quälgeister zum Schlafen zu bringen.